Verkehrsrecht





Das Verkehrsrecht umfasst sämtliche Normen und Gesetze, die sich mit den Ortsveränderungen von Personen und Gütern befassen.

Das Kerngebiet stellt jedoch der Straßenverkehr dar, insbesondere die Haftungsfragen, falls es zu einem Verkehrsunfall kommt.

Im Rahmen eines solchen Schadensfalles geht es zum einen darum den Verursacher auf Grundlage der geltenden Gesetze herauszufinden und andererseits darum ggf. sämtliche Schadenspositionen durchzusetzen. Bei einem Verkhersunfall ist dort neben dem entstehenden Sachschaden besonderes Augenmerk auf den sogenannten immateriellen Schaden, das Schmerzensgeld bei Verletzungen zu legen.

Bei einem Verkehrsunfall ist es immer ratsam einen Rechtsanwalt zu beauftragen, um das Bestehen und die Durchsetzbarkeit von Ansprüchen zu prüfen und nicht durch ungeschickte Stellungnahmen bereits im Vorfeld einen Rechtsstreit zum eigenen Nachteil zu entscheiden.